Herzlichen Glückwunsch!

7d gewinnt Preis im bundesweiten Wettbewerb „Be Smart – Don’t Start"

Schülerinnen und Schüler der Elisabethenschule siegen beim jährlichen Kreativwettbewerb zum Thema Rauchen hessen- und bundesweit. Heute fand die feierliche Preisverleihung statt.

Das Rauchen hat seine besten Zeiten längst hinter sich. Erneut bewiesen haben das Schülerinnen und Schüler aus ganz Hessen im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbs „Be Smart – Don’t Start“. Er fand zum 24. Mal statt. Zu den Gewinnern gehört die 7d der Elisabethenschule in Frankfurt – auch bundesweit kam sie im Kreativwettbewerb auf den ersten Platz.

Im Durchgang 2020/2021 haben insgesamt 523 Klassen an der Kampagne teilgenommen, die in Hessen vom Kultusministerium, der Hessischen Landesstelle für Suchtragen e.V. (HLS) und der AOK durchgeführt wird. Insgesamt 384 davon haben „durchgehalten“ und blieben mindestens ein halbes Jahr lang kollektiv rauchfrei. Einige haben sogar Kreativbeiträge eingereicht, für die es jetzt zusätzliche Auszeichnungen gab.

Der Jury hat der Beitrag der Schülerinnen und Schüler aus Frankfurt – ein selbstproduzierter Song – besonders zugesagt. Ihr Preis besteht aus einem Wertscheck in Höhe von 1.000 Euro, der für gesundheitsfördernde Maßnahmen eingetauscht werden kann. Hinzu kommen 500 Euro von der bundesweiten Wettbewerbszentrale. 

Mehr zum Wettbewerb: https://www.besmart.info/klassen/gewinner/ oder www.besmart.info

Zurück