Primärpräventionsprojekt für die 7.Klassen

Rauchzeichen

Diese Woche findet in der Elisabethenschule für alle 7. Klassen das Projekt "Rauchzeichen" statt. Durchgeführt wird dieses Primärpräventionsprojekt von der Deutschen Herzstiftung e. V.

Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit dem Thema Sucht allgemein auseinander und sollen insbesondere über die Gefahren des Rauchens informiert werden und in ihrer Entscheidung gegen das Rauchen und andere Süchte unterstützt werden.

Das Programm besteht aus einem interaktiven Vortrag, einem Experiment, bei dem eine Zigarette in einen Glaskolben geraucht wird und zwei Filmen.

Auch die Themenfelder Shisha und E-Zigarette werden behandelt.

Vielen Dank an Frau Jule Thomas für die Durchführung dieses Projektes.

 

Kai Fischer, Suchtberatung

Zurück